TSV Dachau 1865

 Rückblick 2017

April

  • Mitgliederzahlen zum 10.11.2017

176 Mitglieder - 108 Erwachsene und 68 Kinder/Jugendliche - Zuwachs von 15%

  • Arbeitsdienst  (Instandsetzen der Plätze)

Wie in all den Jahren zuvor, standen die Plätze rechtzeitig und in gewohnter Weise zur Verfügung. Wie im Vorjahr wurden die Plätze von einer Firma hergerichtet. Die letzten Feinarbeiten wurden wieder in Eigenregie von unseren Senioren durchgeführt. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön.

  • Eröffnungsturnier

16 Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr in die Freisaison zu starten. Das Turnier wurde wie in der Vergangenheit, ganz locker, ohne Druck, mit viel Spielraum für die eigenen Bedürfnisse durchgeführt.

Mai-Juli

  • Sommer-Tennistraining der Kinder und Jugendlichen

Mit 55 Kindern und Jugendlichen wurde das Sommertraining in 10 Wochen durchgeführt. Die Einteilung erfolgte in 1-Gr. bis 4-Gr., Altersgerecht und nach Spielstärke. Vermittelt wurden die Grundschläge, Technik und Matchpraxis.

Ein Dankeschön an die Tennisschule Zick, den Trainern und Betreuern, die die 22 Trainingsstunden je Woche an 5 Tagen absolvierten.

  • Punktspielrunde

Am Punktspielbetrieb wurde mit 3 Mannschaften teilgenommen.

  • Herren 75         Landesliga Super          Rang 3 mit 8:6 Punkten
  • Herren 70         Bezirksliga                      Rang 7 mit  2:10 Punkten
  • Herren 60         Kreisklasse 1                Rang 7 mit  0:12 Punkten

Den Mannschaften und den Mannschaftsführern für ihr Mitwirken am Punktspielbetrieb, allen Helfern und Fans für die Mithilfe und Unterstützung, allen Mitgliedern für ihr Verständnis von Trainings- und Punktspieltagen, unseren Wirtsleuten für die Verpflegung der Mannschaften, ein besonderes Dankeschön.

  • Seniorentennis

Während der ganzen Saison wird das Seniorentennis gepflegt. Bis zu 25 Spieler zeigen mit Ergeiz und Spielwitz was im Tennis auch im fortgeschrittenen Alter noch möglich ist. Auch das Fachsimpeln kommt im Anschluss bei einer Brotzeit nicht zu kurz.  

Juni

Beatchtennis

Seit unserer Sonnwendfeier haben wir ein Beatchfeld für Tennis.

Es wurde ein Teil der Fläche der ehemaligen Tennisplätze an der Jahnstraße verwendet.

Mit Hilfe der im Nationalteam spielenden Brüdern Ringelstetter sowie den Freizeitspielern Benny Brendli von den Basketballern und einigen anderen wurde das barfüßige Beatchtennis an der Jahnstraße vorbereitet und an der Sonnwendfeier eingeführt.  

Jeden Dienstag ab 18,00 Uhr besteht die Möglichkeit diesen für uns neuen Sport mit den Beatchspielern und vorhandenen Material auszuprobieren. Selbstverständlich kann auch an anderen Tagen das Beatchtennisfeld, oder auch für Beatchvollyball genutzt werden.

Wenn ihr mit normalen Tennisschlägern es ausprobieren wollt, nehmt unbedingt einen Softball.

Beach Tennis – mehr als nur Tennis im Sand!

Beach Tennis ist eine Mischung aus Tennis, Beachvolleyball und Badminton und punktet mit athletischen und akrobatischen Sprüngen sowie einer mitreißenden Stimmung.

Die Regeln sind dabei weitgehend vom Tennis übernommen, die Beinarbeit sowie die Atmosphäre rund um das Spielgeschehen kann man mit der vom Beachvolleyball vergleichen.

Die Reaktionsfähigkeit kommt der beim Badminton gleich.

Gespielt wird auf einem normalen Beachvolleyball-Feld (16 x 8 m) bei einer Netzhöhe von 1,7 m mit Beach-Tennis-Schlägern ohne Bespannung, sogenannte Paddles, und drucklosen Tennisbällen vorwiegend als Doppel oder Mixed‑Doppel.

Beach Tennis ist für Anfänger wesentlich einfacher zu erlernen als beispielsweise Tennis oder Beachvolleyball.

Beach Tennis begeistert nicht nur die Spieler, sondern auch das Publikum.

Juli

  • Schleiferlturnier

Das mit 22 Teilnehmern besetzte Turnier, wurde heuer wieder im herkömmlichen Schleiferlturnier-modus ausgetragen. Die Auslosung der Paare und der Paarungen erfolgte über die Zuordnung der Schläger oder mit Karten. Schleiferlkönigin wurden Hannelore Handschuh und Birgit Klose, bei den Herren Harald Staudinger. Mit einem gemeinsamen Mittagessen, mit Kaffee und gespendeten Kuchen wurde der sportliche Wettkampf aufgelockert.
Beim geselligen Beisammensein fand unser Schleiferlturnier einen würdigen und harmonischen Ausklang.

  • Wochenende bei unserer Partnerstadt Klagenfurt

Nach einem Besuch bei unserer bekannten Dorret an der Turacher Höhe fuhren wir weiter nach Klagenfurt zu unserem Domizil beim Hotel Pötsch. Dort trafen wir unsere Freunde aus Klagenfurt und konnten uns beim Abendessen ausgiebig mit Neuigkeiten austauschen.

Wunderbare 4 Tage verlebten wir mit einem Superprogramm das von den Klagenfurtern geboten wurde.

- Stadtführung

- Empfang im Rathaus

- Weinverkostung im eigenen Weinberg der Stadt Klagenfurt

- Tennis- und Golfaktivitäten

- Fahrt rund um Klagenfurt

Auf der Rückfahrt machten wir in Bernau am Chiemsee auf der Seiseralm halt und liesen bei einem wunderbaren Blick über das Chiemgau die erlebten Klagenfurter Tage ausklingen.

August

  • Tennisferiencamp beim TSV Dachau 1865

Wie in den letzten Jahren fand auch heuer in der ersten Ferienwoche ein Tenniscamp statt. 32 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren erfreuten sich in der ersten Ferienwoche vom Montag bis Freitag bei Tennis, Essen, Nachmittagsprogramm und Gaudi. Eingeladen hatte die Tennisabteilung mit Klaus Bambach und seinem Trainer- und Betreuungsteam.

Vermittelt wurden nach einem Aufwärmtraining, die Grundschläge, Technik und Taktik sowie Matchpraxis. Mit dem Wechseln der Trainer zu den verschiedenen Gruppen wurde ein zusätzlich abwechslungsreiches Training erreicht. Auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz. Durch verschiedene Spiele wie Fußball, Hockey, Tennisbaseball und Weitschießen abseits des Tennisplatzes konnten sich die Kids ergiebig austoben, was sie auch mit Begeisterung taten.

Das gemeinsame Mittagessen, das von unseren Wirtsleuten abwechslungsreich bekocht wurde, kam bei den Kindern bestens an, und die verbrauchten Kräfte wurden damit wieder aufgeladen.

Beim Abschlussturnier konnte jeder seine Spielstärke bei verschiedenen Geschicklichkeits- und Matchspielen, mit anderen messen. Auch die Eltern und Großeltern konnten sich am Abschlusstag von den Tenniskünsten ihrer Kinder überzeugen.

Bei der anschließenden Siegerehrung bekam jedes Kind einen Preis überreicht. Danach ging’s nach Hause, wo sich der eine oder andere sicherlich erst einmal ausruhte, um neue Kräfte für die Ferien zu schöpfen.

Einen besonderer Dank gilt den Trainern, dem Betreuungsteam und den Wirtsleuten                                                                        

  • Tennis-Volksfestwanderpokal

ASV gewinnt den Volksfest-Wanderpokal gegen dem TSV

Der von der Stadt 2007 gestiftete Wanderpokal anlässlich des Volksfestes wurde traditionell am letzten Volksfesttag zwischen dem ASV Dachau und dem TSV Dachau 1865 ausgetragen. Der ASV gewann mit 12:6 Punkten und hat somit für das nächste Jahr die Change den Pokal endgültig zu gewinnen.

Anschließend wurden die verbrauchten Kräfte bei einem gemeinsamen Essen, sowie der Durst mit einem gebührenden Begießen des Turniertages, wieder aufgeladen. Dazu spielte die ASV-Musi und der Vergleichskampf zwischen dem TSV und dem ASV fand einen würdigen und harmonischen Abschluss.

September

  • Wintersaison in der Tennishalle

Die Hallensaison begann am Montag 18.09.2017 und endet am Sonntag 15.04.2018

Oktober

  • Winter-Tennistraining der Kinder und Jugendlichen

Mit 59 Kindern und Jugendlichen begann in der ersten Oktoberwoche das Wintertraining in unserer Tennishalle. Viele der Kinder und Jugendlichen knüpfen an das Sommertraining an und machen weiter. Auch Teilnehmer vom Tenniscamp sind dabei. 20 Gruppen in unterschiedlicher Stärke werden in den nächsten 22 Trainingswochen von unserem Trainerteam trainiert und betreut.


November

  • Mitgliederversammlung mit Neuwahl der Abteilungsleitung

Die Mitgliederversammlung fand am Freitag 10.11.2017 um 19,30 Uhr in der Vereinsgaststätte statt.

Aus gesundheitlichen Gründen stand der 1.Abteilungsleiter Erwin Feuerer nicht mehr zur Verfügung. Für die geleisteten 16 Jahre als Abteilungsleiter ein herzliches Dankeschön der gesamten Abteilung.

Der neu gewählte Abteilungsleiter stellte sich spontan zur Verfügung, war Trainer im Jugendbereich Fußball und ist leidenschaftlicher Tennisspieler.

Die Abteilungsleitung setzt sich wie folgt zusammen:

1.Abteilungsleiter                                  Rainer Klose

2.Abteilungsleiter / Kassier                Harald Staudinger                                                                    

Sport- / Jugendwart                              Klaus Bambach

Schriftführer                                           Bernhard Zebhause

Techn. Leiter                                          Harald Franzkowiak

 

  • Mannschaftsführerbesprechung für 2018

zur Debatte stehen, mit folgenden Mannschaften anzutreten:   H75, H70 und H60

Dezember

  • Jahresabschluß-/ Weihnachtsfeier

Die Abteilungsleitung  lädt am Freitag, den 1.12.2017 ab 18,00 Uhr in der Vereinsgaststätte dazu ein.

Zusammenfassend können wir auf eine zufriedene und gelungene Sommersaison 2017 blicken.

 Die Abteilungsleitung wünscht allen ein gutes Neues Jahr 2018

sowie eine erfolgreiche Wintersaison 2017/2018