TSV Dachau 1865

Tennis Rückblick

 Rückblick 2016

Februar

  • Skitag mit der Partnerstadt Klagenfurt in Flachauwinkel

April

  • Sitzung der Abteilungsleitung - Themen
    • Aktueller Stand TSV 1865 / Sportpark-Ost / Aussiedelung
    • Mitgliederstand: Erw.103, Jugendl. 20, Kinder 30, Gesamt 153
    • Anlagen / Plätze / Spielbetrieb
    • Wirtschaftsplan Abteilung
    • Trainerteam Jugend, Sommertraining, Tenniscamp Jugend
    • Anschaffungen Tennisbereich
    • Tennisheim, Reparaturen
    • Tennishalle, Reparaturen
    • Punktspielrunde
    • Terminplanung für die Tennissaison 2017
    • Sonstiges
  • Arbeitsdienst  (Instandsetzen der Plätze)

Wie in all den Jahren zuvor, standen die Plätze rechtzeitig und in gewohnter Weise zur Verfügung. Wie im Vorjahr wurden die Grobarbeiten von einer Firma gemacht. Unsere Senioren werden nicht jünger, und die Feinarbeiten wurden wieder in Eigenregie durchgeführt. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön.

  • Eröffnungsturnier

16 Teilnehmer nahmen die Gelegenheit wahr in die Freisaison zu starten.

Mai-Juli

  • Punktspielrunde

Am Punktspielbetrieb wurde mit 3 Mannschaften teilgenommen.

  • Herren 75        Bezirksliga Super  Rang 2  mit  8:2     Punkten
  • Herren 70        Bezirksliga              Rang 4  mit  8:4     Punkten
  • Herren 55        Bezirksklasse 1     Rang 6  mit  2:8    Punkten

Den Herren 75 herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg (Punktgleich mit dem 1.)

Den Mannschaften und den Mannschaftsführern für ihr Mitwirken am Punktspielbetrieb, allen Helfern und Fans für die Mithilfe und Unterstützung, allen Mitgliedern für ihr Verständnis von Trainings- und Punktspieltagen, unseren Wirtsleuten für die Verpflegung der Mannschaften, ein besonderes Dankeschön.

  • Seniorentennis

Während der ganzen Saison wird das Seniorentennis gepflegt. Bis zu 25 Spieler zeigen mit Ergeiz und Spielwitz was im Tennis auch im fortgeschrittenen Alter noch möglich ist. Auch das Fachsimpeln kommt im Anschluss bei einer Brotzeit nicht zu kurz.  

Juli

  • Schleiferlturnier

Das mit 17 Teilnehmern besetzte Turnier, wurde heuer wieder im herkömmlichen Schleiferlturniermodus ausgetragen. Die Auslosung der Paare und der Paarungen erfolgte über die Zuordnung der Schläger oder mit Karten. Die Sieger mußten mit den Schleifchen am Schlägerkopf spielen und darauf achten, daß ihre Schleifchen nicht aufgingen sonst gab es einen Punkteabzug. Für das leibliche Wohl, zu dem die Abteilungsleitung einlud, war gesorgt. Mit einem gemeinsamen Mittagessen, mit Kaffee und gespendeten Kuchen wurde der sportliche Wettkampf aufgelockert.
Beim geselligen Beisammensein fand unser Schleiferlturnier einen würdigen und harmonischen Ausklang.

  • Tenniswochenende mit unserer Partnerstadt Klagenfurt

Zum 40jährigen Bestehen der Partnerschaft mit Klagenfurt (Bericht folgt)

August

  • Tennisferiencamp beim TSV Dachau 1865

Wie in den letzten Jahren fand auch heuer in der ersten Ferienwoche bei angenehmen Temperaturen ein Tenniscamp statt. 23 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14 Jahren erfreuten sich in der ersten Ferienwoche vom Montag bis Freitag bei Tennis, Essen, Nachmittagsprogramm und Gaudi. Eingeladen hatte die Tennisabteilung mit Klaus Bambach und seinem Trainer- und Betreuungsteam.

Vermittelt wurden nach einem Aufwärmtraining, die Grundschläge, Technik und Taktik sowie Matchpraxis. Mit dem Wechseln der Trainer zu den verschiedenen Gruppen wurde ein zusätzlich abwechslungsreiches Training erreicht. Auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz. Durch verschiedene Spiele wie Fußball, Hockey, Tennisbaseball und Weitschießen abseits des Tennisplatzes konnten sich die Kids ergiebig austoben, was sie auch mit Begeisterung taten.

Das gemeinsame Mittagessen, das von unseren Wirtsleuten abwechslungsreich bekocht wurde, kam bei den Kindern bestens an, und die verbrauchten Kräfte wurden damit wieder aufgeladen.

Beim Abschlussturnier konnte jeder seine Spielstärke bei verschiedenen Geschicklichkeits- und Matchspielen, mit anderen messen. Auch die Eltern und Großeltern konnten sich am Abschlusstag bei Kaffee und Kuchen von den Tenniskünsten ihrer Kinder überzeugen, und das Tennisspielen selbst ausprobieren.

Bei der anschließenden Siegerehrung bekam jedes Kind eine Urkunde und einen Preis überreicht. Danach ging’s nach Hause, wo sich der eine oder andere sicherlich erst einmal ausruhte, um neue Kräfte für die Ferien zu schöpfen.

Einen besonderer Dank gilt den Trainern, dem Betreuungsteam und den Wirtsleuten                                                                        

  • Tennis-Volksfestwanderpokal

ASV gewinnt den Volksfest-Wanderpokal gegen dem TSV

Der von der Stadt 2007 gestiftete Wanderpokal anlässlich des Volksfestes wurde traditionell am letzten Volksfesttag zwischen dem TSV Dachau 1865 und dem ASV Dachau ausgetragen. Der TSV konnte den Heimvorteil nicht nutzen, und unterlag denkbar knapp mit 8:10 Punkten. Durch den Sieg des ASV konnte der TSV den Pokal nicht zum dritten mal hintereinander gewinnen, somit wird in den nächsten Jahre weiter um den selben Pokal gematscht.

Es wurde in zwei Gruppen Doppel jeder gegen jeden in einem langen Satz gespielt. Der ASV setzte sich in der letzten Runde mit 6:4 durch, nachdem in den ersten beiden Runden ein unentschieden von 6:6 erspielt wurde. Der Pokal wurde vom Sportreferenten der Stadt Dachau Günter Dietz an den ASV überreicht, mit der Bemerkung der Sieger gehe in Ordnung da die Stadt dadurch noch keinen neuen Pokal beschaffen muss, und wünschte weiterhin ein Fortbestehen des partnerschaftlichen Sportkräftemessen zwischen dem TSV und ASV.

Anschließend wurden die verbrauchten Kräfte bei einem gemeinsamen Essen, sowie der Durst mit einem gebührenden Begießen des Turniertages, wieder aufgeladen. Dazu spielte die TSV-Musi und der Vergleichskampf zwischen dem TSV und dem ASV fand einen würdigen und harmonischen Abschluss.


November

  • Mannschaftsführerbesprechung für 2017

es wurde beschlossen, mit folgenden Mannschaften anzutreten:   H75, H70 und H60

Dezember

  • Jahresabschluß-/ Weihnachtsfeier

Die Abteilungsleitung  lud am Freitag, den 2.12.2016 ab 18,00 Uhr in der Vereinsgaststätte dazu ein.

Zusammenfassend können wir auf eine zufriedene und gelungene Saison 2016 blicken.

 Die Abteilungsleitung wünscht allen ein gutes Neues Jahr 2017

sowie eine erfolgreiche Wintersaison 2016/2017